Was ist in unserer Familie los. zwei GBS Fälle

Albert, Montag, 01. Mai 2017, 18:20 (vor 174 Tagen) @ G. Grüner

Das ist so eine Sache.

Ich hatte in den Jahren 2005-2006 2 Familien in Norddeutschland, in denen Vater und Sohn jeweils und in einer anderen ein Elternteil und ein Enkelkind betroffen waren. Diesen Familien konnte man nicht mehr glaubhaft erläutern, dass GBS auf keinen Fall vererbbar ist.

Auf vielen internationalen und nationalen GBS CIDP Fachveranstaltungen wurde die "Vererbbarkeit" ausgeschlossen, Auch nach intensiven Nachfragen dazu wurde es immer noch ausgeschlossen.

In den 20 Jahren meiner Unterstützung für GBS und CIDP Erkrankte habe ich insgesamt über 5000 (Fünftausend) Betroffene kennengelernt und bin auch fest von einer "Nichtvererbbarkeit" von GBS überzeugt.

Gerne können Sie mich auch anrufen:

Deutsche GBS CIDP Initiative
02161 5615569


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum