CIDP Endoxan

bernhardsbuero, Montag, 17. Juli 2017, 09:36 (vor 96 Tagen)

hallo an Alle,
ich hab seit Oktober 2016 CIDP. Ursache wurde keine gefunden. hab das direkt nach einem erholsamen Urlaub mit viel Rennradfahren bekommen.
bisher hat keine Therapie geholfen und ich geh kurze Strecken am Rollator bzw. außer Haus Rollstuhl. Also Immunglobuline und Rituximab hab ich schon hinter mir.
das nächste Angebot in der Klinik wäre Cyclophosphamid (Endoxan). Meine Frage: hat jemand schon Erfahrung damit?

vielen Dank für Info!

zu meiner Person:
ich bin 48 Jahre alt aus Tirol

Benny


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum