GBS Folgebeschwerden

Carmen, Sonntag, 31. Dezember 2017, 08:17 (vor 268 Tagen)

Hallo ich bin neu hier und brauche einen Rat.
Bei meinem Papa (68)ist im Frühjahr GBS diagnostiziert worden. Nach dem Krankenhausaufenthalt war er 5 Wochen in Reha. Danach weitere Behandlung bei mit Physiotherapie. Langsam ging es aufwärts. Im Oktober war er wieder aktiver und ist wandern gegangen, hat Ausflüge gemacht und ist auch wieder auf Rockkonzerte und in die Disco. Allerdings hat er seit dem Ausbruch der Krankheit über 12 Kilo abgenommen. Er hat wenig bis gar keinen Appetit weil er so einen komischen Geschmack im Mund hat. Zig Arztbesuche (Zahn/HNO/Neurologe/Hausarzt) haben keine Diagnose ergeben. Er ist auch seit ein paar Wochen sehr antriebslos, traurig und kraftlos. Er sagt seine Beine sind so wackelig. Er war noch im Oktober so unternehmungslustig und zuversichtlich. Jetzt ist er sehr traurig und igelt sich zu Hause ein. Ich weiß einfach nicht mehr wie ich ihm helfen bzw. aufbauen kann.
Gibt es im Raum Stuttgart Selbsthilfegruppen? Ich glaube schon ein Austausch würde ihm sehr gut tun.

Danke schön für Eure Antworten.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum