Meine größte Hürde des Lebens-GBS

Andy73, Mittwoch, 08. August 2018, 15:07 (vor 73 Tagen) @ holger-w

Hallo Holger,

Vielen Dank für die Antwort. Nachdem ich deine Zeilen gelesen habe hast du meinen größten Respekt und es macht mich sehr neugierig auf mehr. Man sieht wie Heimtückisch diese Krankheit und die Verläufe sein können.
Ich habe im Koma 33 kg verloren und das waren reine Muskeln da ich durchtrainiert und Kammpfsport betrieben habe. Es war vielleicht von Vorteil sagte man mir aber geholfen hat es im Endeffekt nicht, habe GBS trotzdem bekommen. Da ich den Schalter aber umlegen könnte ist der Wille wiedergekommen und ich lerne alles aufs neue wie ein kleines Baby. ich bin durch Zufall auf das Forum gestoßen auf der Suche nach Menschen die auch GBS haben oder hatten.
Holger ich werde dich später Kontaktieren und wenn es für dich kein Problem ist auch im Kontakt bleiben.

LG


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum