Kein Schlaf mehr möglich- sehr komisch

Optimus18, Samstag, 19. Januar 2019, 15:04 (vor 27 Tagen) @ BrokenHearted
bearbeitet von Optimus18, Samstag, 19. Januar 2019, 15:08

Danke für den Ratschlag - der Schlaf hat sich normalisiert - alles wie früher.

Ich bin jetzt im achten Monat ca. und leide noch unter gelegentlichen Kribbeln an der Stirn, unter der Kopfhaut, im linken Fuß und ein wenig in den linken Fingern/ bzw. Hand. Dazu gesellt sich noch eine verhärtete Rückenmuskulatur, die ich jetzt durch Massagen versuche zu lockern.
Das Arbeiten gehen bereitet mir keinerlei Probleme.

Ich muss nochmal ganz deutlich hervorheben, dass die hier im Forum geschilderten Erfahrungswerte besonders ältere Beiträge von einem gewissen harald niemann bei mir zu 100% zu trafen und mir im Genesungsprozess sehr geholfen haben, die entsprechende Geduld zu finden und meine Psyche zu stabilisieren. Nochmal Gruß an Harald Niemann.

Hier der ältere Thread:
http://www.gbs-forum.de/index.php?mode=thread&id=1642

Ich habe ihn mir sogar als PDF gesichert und für Zeiten nach diesem Forum evtl. ;-)

Ich werde der Krankheit noch ein paar Monate Zeit geben müssen - denke ich. Aber ich kann schon ganz gut rumtanzen. Ansprüche an's Leben sollte man allerdings generell senken, nach der Diagnose GBS - damit lebt es sich ungemein besser.

Ich berichte nächsten oder übernächsten Monat wieder.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum