Montmorency Kirsche bei Gelenksbeschwerden?

Adebola, Mittwoch, 14. November 2018, 02:08 (vor 126 Tagen)

Hallo,

mein Mann hat aktuell Probleme mit seinen Gelenken. Der Arzt möchte ihm Kortison geben, was er aber erst einmal ablehnte. Weil laut https://sauerkirsche.info/ die Montmorency Sauerkirsche gegen Gelenksprobleme helfen können soll, wollte ich mich hier nun einmal erkundigen, ob jemand von Euch weiß, ob das stimmt.

LG

Montmorency Kirsche bei Gelenksbeschwerden?

Promptifff, Dienstag, 04. Dezember 2018, 12:43 (vor 106 Tagen) @ Adebola

das gleiche Problem hier

Montmorency Kirsche bei Gelenksbeschwerden?

Johanna, Berlin, Freitag, 15. Februar 2019, 20:39 (vor 33 Tagen) @ Adebola

Hallo
Bei Gelenkschmerzen gibt es viele Mittel auf natürlicher Basis, die sehr gut helfen können. Ich habe zwar keine Erfahrung mit der Montmorency Kirsche, aber ich habe andere Mittel ausprobiert, die gut geholfen haben.
Ein natürliches und gutes Mittel gegen Gelenkschmerzen ist Glucosamin, darüber kann man sich unter vitaminexpress.org sehr ausführlich informieren. Glucosamin ist ein natürlicher Baustein der Knorpel und es ist auch an der Bildung der Gelenkschmiere beteiligt. Außerdem ist dieses Mittel für ausreichende Gelenkflüssigkeit und uneingeschränkte Beweglichkeit der Gelenke verantwortlich.
Man muss also nicht unbedingt zu starken Schmerzmitteln oder anderen Medikamente greifen, es gibt immer Alternativen, die man vorher ausprobieren sollte. Natürlich könnt ihr auch die Sauerkirsch ausprobieren, vielleicht hilft es ja auch, aber meine Empfehlung wäre auf jeden Fall Glucosamin. Die Kapseln müssen aber regelmäßig und eingenommen werden, ohne Pause und man sollte vor allem die Einnahme nicht abbrechen, wenn man merkt, dass es einem etwas besser geht.
Ihr könnt euch auch mit eurem Hausarzt darüber unterhalten. Mein Arzt ist immer dafür, zuerst etwas Natürliches auszuprobieren, bevor man zu starken Medikamenten greift.
Viele Grüße

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum