"Paradoxe" Wirkung bei Immunglobulin - Erfahrungen?

Henrik, Sonntag, 02. August 2020, 20:08 (vor 6 Tagen) @ Sabin225

Hallo

Zuerst habe ich mir die Wirbelsäule gebrochen, 4 wo darauf an GBS mit einer Gehirnhautentzündung erkrankt.
Das ist jetzt ca 10 Monate her.

Ich war im ZK Augsburg. Endliche Untersuchungen über einen Tag MRT CT Nervenmessungen usw....
Dann die Diagnose GBS. Keine Ahnung was soll das schon sein, immerhin könnte ich am Tag davor ja noch super laufen .

Nach Blutwäsche uswusw hat es gestoppt. Ich könnte vor Schwäche nicht mal ein tel in der Handy halten .

Nach 3 Tage intensiv und 3 Wo Überwachungsstation Kamm ich auf Reha. 3 mon

Jetzt sind ca 10 Monate vorbei. Es ist sehr viel besser.

Auf jeden Fall nie aufgeben, gehe fast jeden Tag ins Gym . Ohne dauerhaftes Training, währe ich niemals soweit.
Wichtig ist nicht übertreiben da der Körper Schäden davon tragen kann .

Habe mir viel selber ausgedacht was Erfolg hatte .

Ich hoffe das ich in ca 7 Monaten wieder fast der alte bin .

Falls du noch was wissen willst, schreib einfach

Lg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum