"Paradoxe" Wirkung bei Immunglobulin - Erfahrungen?

Andrea L, Offenburg, Freitag, 19. Februar 2021, 15:25 (vor 59 Tagen) @ Sabin225

Ich wünsche Dir viel Erfolg und drücke Dir die Daumen. Wenn Du die Energie dazu aufbringen kannst finde ich eine ergänzende Behandlung bei einem Heilprakiker sehr hilfreich. Ich habe für mich einen tollen Heilpraktiker gefunden und wir suchen gemeinsam nach den Ursachen. Ein Thema waren auch Borellien, da bei mir welche im Blut jedoch nicht im Nervenwasser sind. Die Neurologie hat Borellien ausgeschlossen, mein Heilpraktiker sieht das nicht ganz so und vermutete ein Beteiligung an der Krankheitsursache. Deshalb habe ich eine Kur mit "Wilde Karde" gemacht. 3 Monate lang 3 x täglich 5 Tropfen. Kannst ja mal googeln. Geschadet hat es jedenfalls nicht.
Sei nicht zu streng mit Deinem Neurologen, die Ärzte ticken da einfach anders. Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn man Sie um Hilfe bittet andere Wege mal vorsichtig auszuprobieren hat man Chancen, dass Sie sich nicht bevormundet fühlen und den Weg mitgehen.
Alles Gute


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum