CORONA

-Ralf @, Vogelsdorf b. Berlin, Sonntag, 22. März 2020, 17:46 (vor 139 Tagen)

Frage: Hat eigentlich jemand eine Ahnung, ob wir (auf Grund unserer Erkrankung CIDP/GBS) auch zu einer besonderen Risikogruppe in der Corona-Pandemie gehören?
Ich denke nicht, aber bestätigt habe ich das noch nicht bekommen.

--
Liebe Grüße aus Vogelsdorf

CORONA

b_hamburg, Montag, 23. März 2020, 00:07 (vor 139 Tagen) @ -Ralf

Hallo,

Vor 2 Wochen beim Oberarzt im UKE nachfragt, er verneinte es.

CORONA

Helmtrud Unterstaller @, 84556 Kastl, Montag, 23. März 2020, 09:21 (vor 138 Tagen) @ b_hamburg

Ich hatte Ende 2018 GBS,habe auch noch Folgeschäden Müdigkeit, Schmerzen, linke Fussheber ist nicht mehr so wie früher. Jetzt zum einentlichen Thema Corona. GBS ist eine sehr seltene Autoimmunerkrankung.Das heißt unser Immunsystem spielt verrückt.Ich glaube kein Artz kann uns sagen wie unser Immunsystem nach GBS tickt. Ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung schreiben. Wenn in meinen Bekannten-u. Verwandenkreis erkältet ist dann bin ich auch dabei. Ende Oktober 2019 hatte ich auch noch Keuchhusten mit 64.Meine Ärtztin meinte damals das liegt am schwachen Immunsystem das ich alles auffange.Ich bin Ernährungsberaterin und bemühe mich sehr auf eine ausgewohgene Ernährung.Aber nach GBS ist alles anders auch das Immunsystem.

CORONA

Klaus., Montag, 23. März 2020, 12:22 (vor 138 Tagen) @ -Ralf

Hallo,

in der Firma, in der ich arbeite, hat man mich auf Grund des Alters (über 60) UND auf Grund des GBS zur Risikogruppe eingestuft. Ich soll möglichst Home-Office machen...

Ich weiß aber nicht, ob der Betriebsarzt die Zusammenhänge von GBS und Corona kennt. Wohl eher nicht.

Gruß
Klaus.

CORONA

Albert, Montag, 23. März 2020, 16:48 (vor 138 Tagen) @ Klaus.

Unser medizinische und wissenschaftliche Beirat erarbeitet derzeit an einer Erklärung zu CORONA und Polyneuropathien. Das schließt GBS mit ein, denn auch GBS ist eine Polyneuropathie.

CORONA

Helga @, Boppard, Montag, 30. März 2020, 11:18 (vor 131 Tagen) @ Albert

Guten Tag, Albert, danke für die Möglichkeit, sich auf dieser Platform auszutauschen. Wenn eine offizielle Stellungnahme bzgl. Risikobewertung nach GBS Erkrankung erstellt wird, interessiere ich mich sehr dafür. Zu meiner Person: Ich bin 63 Jahre, vor 8 Jahren an GBS erkrankt, vollständige Lähmung, Rückgang kurz vor künstlicher Beatmung. Spätfolgen sind: Fußheberschwäche, kraftlose Hände, Inkontinenz Probleme, bei größeren körperlichen Anstrengungen starke Erschöpfung. Fähigkeit: geistige Konzentration. Ich bin Vollzeit berufstätig und möchte das gern bis zur Rente (2023) bleiben. Jedoch habe ich Angst vor einer Corona- Infektion. Um im Homeoffice arbeiten zu können, würde mir eine offizielle Stellungnahme oder eine Empfehlung bzgl. GBS eine sehr große Hilfe sein, um mit meinem Arbeitgeber weiteres zu vereinbaren. Danke für die Ankündigung!

CORONA

-Ralf @, Vogelsdorf b. Berlin, Dienstag, 31. März 2020, 11:18 (vor 130 Tagen) @ Helga

Hallo Helga,
eine derart Empfehlung, oder Attest, stellt eigentlich der behandelnde Arzt aus.
Bei mir war es jedenfalls so, dass mein Chefarzt, für andere Zwecke, solcherart Schreiben für mich erstellt hat.

--
Liebe Grüße aus Vogelsdorf

CORONA

Helga, Dienstag, 31. März 2020, 14:30 (vor 130 Tagen) @ -Ralf

Herzlichen Dank für den Hinweis, nur kann ich mir vorstellen, das auch der Hausarzt mit einer Empfehlung leichter zu einer Beurteilung kommen könnte, denn GBS ist doch sehr speziell. Viele Grüße aus dem Rheinland!

CORONA

-Ralf @, Vogelsdorf b. Berlin, Montag, 23. März 2020, 20:10 (vor 138 Tagen) @ -Ralf

Bei akutem Krankheitsverlauf gehört man sicher zu der Risikogruppe.
Ich habe CIDP und werde ja seit Ende 2019 mit Immunglobolinen subkutan behandelt (Selbstgabe).
Auch habe ich, im Vergleich zu Anderen, einen eher schwachen Verlauf.
Sollte man also meinen, man gehört nicht zur Risikogruppe....

--
Liebe Grüße aus Vogelsdorf

CORONA

Florien, Berlin, Samstag, 18. Juli 2020, 19:26 (vor 21 Tagen) @ -Ralf

Ich weiß nicht so recht was ich denken soll... vorsichtig muss man dennoch sein

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum